Drucken

Laut Mitgliederbeschluss müssen ab 2015 alle Janssenteich-Schlüsselinhaber an einem Arbeitseinsatz am Janssenteich pro Jahr teilnehmen.

Schlüsselinhaber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 sind vom Arbeitseinsatz befreit.
Als Nachweis ist rechtzeitig eine Kopie von Vorder – und Rückseite des Behindertenausweises beim Geschäftsführer abzugeben.
Ohne rechtzeitigen Nachweis wird das Entgelt für nicht geleistete Pflichtstunden berechnet.

Ebenfalls befreit sind Schlüsselinhaber, die das Rentenalter erreicht haben (67 Jahre).

Die Befreiung gilt dann ab dem Folgejahr.

Termine siehe Kalender!