Ich wünsche allen Mitgliedern ein frohes Neues Jahr und Glück und Gesundheit für 2017.

2016 war aus Sicht des Geschäftsführers deutlich weniger turbulent als 2015. Außerordentliche finanzielle Ereignisse hielten sich in Grenzen. So waren noch die Restarbeiten für die neue Spundwand zu erledigen und für das Vereinsheim musste eine neue Markise angeschafft werden.
Der Ausblick für 2017 ist da schon etwas getrübter. Hatten wir in 2015 noch stabile Mitgliederzahlen, sind sie 2016 doch leicht zurückgegangen, So sind einige Jugendliche volljährig geworden, die nicht zu den Erwachsenen gewechselt sind und bei den Senioren konnten die Todesfälle und Austritte nicht durch neue Mitglieder aufgefangen werden. Das schränkt unser Budget für 2017 erst einmal ein. Gleichzeitig werden die Ausgaben für 2017 steigen. Die Portokosten sind gestiegen und die Pacht für das Zwischenahner Meer und der Beitrag, den wir für jedes Mitglied an den Landesverband abführen, wurden erhöht.
Wenn die Ausgaben steigen und die Einnahmen sinken schrumpft der finanzielle Spielraum, den der Verein für seine Aufgaben hat. Über Maßnahmen, wie wir uns den Spielraum zukünftig erhalten, wird sich der Vorstand Gedanken machen und diese dann mit euch auf der nächsten Jahreshauptversammlung besprechen.
An dieser Stelle möchte ich noch einmal die Gelegenheit nutzen und an euch appellieren mir eine neue Adresse oder Bankverbindung zeitnah mitzuteilen. Ihr erspart mir eine Menge Zeit und Arbeit, dem Verein Kosten und euch unnötige Reklamationen. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein gesundes und erfolgreiches 2017, viel Spaß und Erholung an unseren Gewässern und ein Petri Heil.

 

Michael Riedel

 

 

 

   
© Fischereiverein Bad Zwischenahn e.V. 2012 - 2017 ** Joomla 3.8.2